· 

Menorca, olé!

Im Juni nehmen wir uns viel Zeit um Menorca kennenzulernen und unser Reisetempo herunterzufahren. Wir entscheiden von Tag zu Tag, ob und wohin es weiter geht. 

Die beiden Städtchen Ciutadella im Westen und Mahon im Osten sind sehr herzig, auf der Südseite gibt es einige wunderschöne Buchten (=Calas) mit türkisfarbenem Wasser vor tollen Stränden.

 

 

Aber der wilde Norden hat es uns besonders angetan: Hier gibt es hinter mehreren Stränden Flussdeltas, die unter Naturschutz stehen. Mit etwas Geduld kann man Vögel, Fische und Schildkröten beobachten.